News

Witzenmann eröffnet neuen Fertigungsstandort in Pforzheim

22.05.2019

Weltmarktführer investiert am Stammsitz und macht seine Fertigung zukunftsfähig. Am 17.5.2019 wurde das Werk offiziell eröffnet.

Starkes Bekenntnis zum Standort Pforzheim
Mit dem Neubau der modernen Fertigung am Stammsitz des Unternehmens setzt die weltweit agierende Witzenmann-Gruppe ein deutliches Zeichen. In Pforzheim Buchbusch fertigt der Weltmarktführer für flexible metallische Elemente innovative Bauteile für Nutzfahrzeuge und Motoren. Die eingeleitete Digitalisierungsstrategie findet Ausdruck am neuen Standort, der Modellcharakter für die zukünftige Gestaltung der Fertigungseinrichtungen der Gruppe weltweit hat.

Zukunftsfähig geplant
Der Neubau auf der grünen Wiese bot den Planern ein freies Feld, auf dem Gebäude, Fertigungslayout und Produktions-Abläufe optimal gestaltet werden konnten. Das Kernstück bildet die rund 4.000 m² große und 10 Meter hohe Produktions-Halle. Ohne störende Stützen können hier die Fertigungslinien prozessoptimal platziert und unkompliziert an wechselnde Erfordernisse angepasst werden.

Große Potenziale
Im Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge und Motoren liegen für die Witzenmann-Gruppe große Wachstumspotenziale, auch weil die Gesetzgebung weltweit immer strengere Abgas-Grenzwerte auch für Nutzfahrzeuge vorgibt. Damit steigt der Bedarf an technologisch anspruchsvollen Bauteilen. Witzenmann besitzt hier umfangreiche Engineering- und Fertigungskompetenzen und damit eine grundlegende Voraussetzung für eine zukunftsfähige Fertigung am lohnintensiven Standort Deutschland. Auch der wachsenden Bedeutung von Automatisierung und Digitalisierung trägt Buchbusch Rechnung.

Industrie 4.0 und Digitalisierung
Am Standort Buchbusch erprobt die Witzenmann-Gruppe richtungsweisende Projekte, die bei Eignung im Rahmen der Digitalisierungsstrategie weltweit ausgerollt werden sollen.
Aktuell sammelt Witzenmann zum Beispiel mit einem fahrerlosen Transportsystem Erfahrungen im unmittelbaren Produktionsumfeld. Zudem erproben Witzenmann-Mitarbeiter in Buchbusch den Einsatz einer sogenannten Augmented-Reality-Brille. Diese könnte Fernwartungen und Maschinen-Trainings deutlich vereinfachen und effizienter gestalten.

Projektdetails

  • Grundstücksfläche:    20.000 m²
  • Fertigungsfläche:    4.020 m²
  • Lagerfläche:     1.900 m²
  • Verwaltung:     281 m² (+150 m²)
  • Technik:     262 m²
  • Sozialbereiche:    324 m²
  • Leistung Photovoltaikanlage:   81 kWp
  • Gebäudehöhe:     11 m
  • Lichte / nutzbare Hallenhöhe:  8 m
  • Investitionsvolumen:   ca. 13,5 Mio. €
  • Bauzeit:    13 Monate
  • Belegschaft:     rund 100 Mitarbeiter

Witzenmann Austria

Deutsch Englisch